Haartransplantation

Eine Haartransplantation ist immer eine Haarumverteilung des eigenen Haares. Es gibt verschiedene Methoden der Haartransplantation, z.B. die FUE Haartransplantation oder die FUT Haartransplantation. Der Eingriff der Haartransplantation erfolgt immer ambulant und wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Komplikationen treten äußerst selten auf. Eventuell treten leichte Schwellungen auf. Kleine Pickel und eine kurzzeitige Gefühllosigkeit auf der behandelten Kopfhaut können vorübergehend auftreten.

Methoden der Haartransplantation

Die wohl bekanntesten Methoden der Haartransplantation sind die (A) FUE Haartransplantation, (B) die FUT Haartransplantation sowie die (C) FUM Haartransplantation. Bei allen Methoden werden die Haarwurzeln aus einem Bereich am Hinterkopf entnommen und an den vom Haarausfall betroffenen Stellen wieder eingepflanzt. Im Wesentlichen unterscheiden sich diese Verfahren/Methoden der Haartransplantation lediglich in der Art und Weise der Entnahme der Haare.

FUM Haartransplantation

Die FUM-Methode basiert auf der Mini/Micrograft-Technik (MMG). Bei dieser Methode der Haartransplantation werden größere zusammenhängende Einheiten an Grafts entnommen. Diese werden dann speziell präpariert und verkleinert. Diese verkleinerten Einheiten werden wiederum eingepflanzt.

FUT Haartransplantation

Die Haartransplantation-Methode FUT ist eine Weiterentwicklung der Mini/Micrograft-Technik (MMG). Bei dieser Methode wird für die Haartransplantation ein behaarter Hautstreifen aus dem Haarkranz entnommen. Dieser wird dann unter einem hochauflösenden Mikroskop in einzelne follikulare Einheiten (Bündelungen des Haares) zergliedert. Diese follikularen Einheiten (Follicular Unit = FU) werden dann in die vom Haarausfall betroffene Region eingesetzt.

FUE Haartransplantation

Die FUE Haartransplantation Methode ist das derzeit modernste Verfahren der Haarverpflanzung, bzw. Haartransplantation. Studien haben gezeigt, dass Haare nicht einzeln, sondern in natürlichen Bündelungen wachsen. Diese Bündelungen enthalten ca. ein bis vier Haare. Die moderne Haarverpflanzung, also die FUE Haartransplantation, berücksichtig explizit nur noch solche follikulare Einheiten. Bei dieser FUE-Methode werden aus dem Bereich des Haarkranzes nicht mehr ganze Haarstreifen entnommen, sondern nur noch diese einzelnen follikularen Einheiten (FUs). Diese FUs werden dann in die entsprechenden Bereiche eingesetzt.

Haartransplantation Kosten und Preise

Leider gibt es noch keine Versicherung gegen Haarausfall. Daher spielen die Kosten einer Haarverpflanzung natürlich eine erhebliche Rolle. Die Kosten einer Haartransplantation unterscheiden sich je nach angewandter Methode und je nach Anbieter. Generell gilt natürlich auch wie in jeder anderen Branche: Wer zum Billig-Produkt greift, also zur billigsten Haartransplantation, darf sich später nicht wundern, wenn er nur ein mittelmäßiges Ergebnis erhält. Je nach Qualität des Anbieters schwanken die Preise für eine Haartransplantation zwischen ca. 2.000,- Euro und bis zu 10.000,- Euro. Ausschlaggebend ist aber im Wesentlichen stets die Anzahl an Sitzungen die notwendig sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Eine mehr detailliertere Betrachtung der Kosten für eine Haartransplantation finden Sie hier unter Kosten Haartransplantation.